Neue Believe Releases KW 20 mit Laila Samuels, Käptn Peng und die Tentakel von Delphi, …

Eine Auswahl der Neuveröffentlichungen unserer Partnerlabels. Noch mehr neue Songs gibt es in unserer Playlist auf Spotify.

Laila Samuels – Shadow Boxing

Laila Samuels - Shadow Boxing

Label: Shadow Boxing Records
Genre: Pop

Ein Klavier sendet leise Töne aus, die mehr ein Windhauch sind, irgendwann gesellen sich bedächtig eine subtil eingesetzte Gitarre und ein Chor hinzu. Nichtsdestotrotz überlässt das anmutige Instrumental die Bühne der norwegischen Sängerin. “Shadow Boxing” ist ein Album, das eine Mischung aus Emotionen in sich trägt. Es ist eine Melancholie über das Unwiederbringliche von Vergangenem, die sich hier auf eigentümliche Art und Weise mit einem hoffnungsvollem Blick auf das Kommende verbindet.

Käptn Peng und die Tentakel von Delphi – Das nullte Kapitel

Käptn Peng und die Tentakel von Delphi - Das nullte Kapitel

Label: Kreismusik
Genre: Hip Hop / Alternative

Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi sind nach „Expedition ins O“ von 2013 mit ihrem zweiten Band-
Studioalbum zurück und es geht darauf laut Peng „wieder um bestimmte Dinge (und auch Gefühle).“
Neben den Tentakel-typischen Sujets wie Wahnsinn, Erleuchtung oder skurrile Monster, wird auf „Das nullte Kapitel“ unter anderem die Kreiszahl Pi auseinander klamüsert, mit rasierten Igeln in einer irren Traumreise durch Spiegelkabinette gejagt oder die Menschheit nach und nach vom marodierenden Planeten gefegt.

LGoony – Yoko Ono

Lgoony - Yoko Ono

Label: Airforce Luna
Genre: Hip Hop

Erst vor Kurzem veröffentlicht LGoony die Single “Paper” und kündigt damit sein “Lightcore”-Projekt an, welches als Playlist veröffentlicht und über die nächste Zeit mit weiteren Liedern angereichert werden soll. Der nächste Streich folgt jetzt mit einer weiteren Single “Yoko Ono”.

 

 

Pedaz feat. Manuellsen, Snaga & Pillath – Ruhrpott Asozial

Pedaz - Ruhrpott Asozial

Label: Distri Records
Genre: Hip Hop

Mit Malocherattitüde knüpft Pedaz nahtlos dort an wo er mit Schwermetall aufgehört hat. Tagsüber auf dem Bau, abends im Studio. In klassischer Ruhrpott Manier nimmt Pedaz sein Glück selbst in die Hand
und hört nicht auf zu malochen.
Presslufthammermäßige Beats treffen auf charismatische durchdachte Punchlines. Malocherattitüde ist eine Pott Platte in die Pedaz Blut, Schweiß und Tränen gesteckt hat. Nun erscheint eine weitere Vorabsingle “Ruhrpott Asozial”.

The following two tabs change content below.

Sebastian Bredl

Sebastian kümmert sich als Online Marketing Manager um die Social Media-Betreuung der Believe Partner-Labels und -Künstler.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *