Neue Believe Releases KW 4 mit JOPLYN, Al Di Meola, …

Eine Auswahl der Neuveröffentlichungen unserer Partnerlabels. Noch mehr neue Songs gibt es in unserer Playlist auf Spotify.

JOPLYN – Against the Stream

JOPLYN - Against The Stream

Label: Stone Free Berlin
Genre: Dance / Electro

Der Song “Against the Stream” von JOPLYN enthält einen Booka Shade Radio Edit, sowie einen Booka Shade Club Mix als Special. Dabei bringt vor allem der Club Mix pulsierende Basslines, Break-Beats und einzigartige Synth-Sounds, wie man sie von den Pionieren der elektronischen Musik erwartet. In den Texten beschreibt JOPLYN die extremen Kontraste der Gesellschaft und will damit andere dazu ermutigen, an sich selbst zu glauben und den Mut zu haben, einen eigenen Weg einzuschlagen. Und das geht manchmal eben nur, wenn man gegen den Strom schwimmt.

Continue reading

Neue Believe Releases KW 13 mit Swiss & Die Andern, ASP…

Eine Auswahl der Neuveröffentlichungen unserer Partnerlabels. Noch mehr neue Songs gibt es in unserer Playlist auf Spotify.

Swiss & Die Andern – Missglückte Welt

Label: Missglückte Welt
Genre: Punk

Ein Prozent der Weltbevölkerung besitzt 50 Prozent des globalen Wohlstands; die Temperatur auf der Erde steigt, Wüsten und Meere breiten sich aus, Menschen müssen vor Dürre und Hochwasser fliehen; Kriege und Terror verursachen Millionen von Flüchtlingen; die fortschreitende Digitalisierung ist zu einem Kontrollinstrument der Mächtigen verkommen – Tatsachen wie diese lassen Swiss & Die Andern ihr zweites Album „Missglückte Welt“ nennen. Was auf internationaler Ebene misslingt, nimmt seinen Anfang auf der nationalen und persönlichen Ebene. Alle drei Ebenen hat Swiss mit dem neuen Werk im Auge, wenn er für eine „Gegenkultur“ plädiert. Der Sänger und Texter aus dem Hamburger Schanzenviertel weiß dabei, dass Politik und Kunst sich nicht trennen lassen. Das neue Album umfasst dreizehn brandneue Songs, die durch glühende Wut und treibende Rhythmik bestechen, inspiriert von Bands wie Rage Against The Machine und System Of A Down. Der Sound dieser musikalischen Straßenkämpfer ist laut, dreckig und wutgeladen. “”Missglückte Welt”” ist voller rotziger Hymnen von der Straße und aus dem Leben, die bestens in die Zeit passen.

Continue reading

Believe Digital Neue Releases KW 49 mit Sunn O))), Lea Porcelain…

Eine Auswahl der Neuveröffentlichungen unserer Partnerlabels. Noch mehr neue Songs gibt es in unserer Playlist auf Spotify.

Sunn O))) – Kannon

Label: Southern Lord
Genre: Doom / Drone

Das neue Album der düsteren Soundmagier Sunn O))) bleibt vielen Traditionen der Band treu: Kannon wurde zusammen mit Langzeitpartner Randall Dunn in Seattle aufgenommen und es gibt Gastfeatures von Wegbegleitern wie Attila Csihar, Oren Ambarchi, Rex Ritter und Steven Moore. Im Mittelpunkt von Kannon steht aber natürlich wieder die sogentfaltende Dynamik und Atmosphäre von Stephen O’Malley und Greg Anderson.

Continue reading

Believe Digital Neue Releases KW 48 mit Papst Franziskus, Danzig…

Eine Auswahl der Neuveröffentlichungen unserer Partnerlabels. Noch mehr neue Songs gibt es in unserer Playlist auf Spotify.

Papst Franziskus – Wake Up!

Label: San Paolo Multimedia
Genre: Spiritual

Genau wie die Anhängerschaft des Papstes, ist auch die Musik auf seinem Album bunt gemischt. Von Pop und Rock, über Latin und gregorianischen Gesängen bis hin zu elektronischen Klängen ist auf dem Album alles vertreten. “Wake Up!” repräsentiert eine harmonische Verbindung zwischen Tradition und Moderne, es ist zeitgenössische Musik mit traditionellen Texten. “Wake Up!” ist an jeden Menschen adressiert. Abwechselnd auf italienisch, spanisch, englisch und portugiesisch predigt Franziskus zu diversen Themen des täglichen Lebens eines jeden Menschen. Es geht um Nächstenliebe und Aufmerksamkeit gegenüber seinen Mitmenschen, aber auch um Arbeit, Würde und Frieden.

Continue reading

Believe Digital Neue Releases KW 30 mit Nachtmensch, Leo Kalyan…

Eine Auswahl der Neuveröffentlichungen unserer Partnerlabels. Noch mehr neue Songs gibt es in unserer Playlist auf Spotify.

Nachtmensch · Sonne

Label: Nachtmensch Musik
Genre: Deep House

Die erste Single des neuen Projekts Nachtmensch trägt in logischer Konsequenz den Titel „Sonne“. Der Track ist elektronisch, geprägt von deepen Sounds, sanften und doch treibenden Beats, angereichert mit organischen Klängen und einem Text voller Herz und Verstand: „Ich brauch nur ein bisschen Sonne, und muss bei dir sein. Und dann lass ich meine Sorgen, Sorgen sein.“ – „Sonne“ entführt uns für fünf Minuten in eine andere, schönere Welt.

Continue reading

Believe Digital Neue Releases KW 29 mit Holy Esque, Paul Lomax…

Eine Auswahl der Neuveröffentlichungen unserer Partnerlabels. Noch mehr neue Songs gibt es in unserer Playlist auf Spotify.

Holy Esque · Submission

Label: Beyond The Frequency
Genre: Alternative

Holy Esque aus Glasgow haben die Alben ihrer Vorbilder offenbar sorgsam studiert und so kreieren sie einen ansprechenden Mix, der sich in etwa aus dem roughen Sound von Pains Of Being Pure At Heart, den verspielten Melodien von Bloc Party und der Fläche und dem Pathos der Editors zusammensetzt. Das Ganze vermengen Holy Esque noch mit einer guten Portion Post-Punk und ihrer heimlichen Leidenschaft für Electro-Pop, der als Aushängeschild die charakteristische und raue Stimme von Sänger Pat Hynes zur Seite steht.

Continue reading

Believe Digital Neue Releases KW 27 mit Being as an Ocean, Ruffiction…

Eine Auswahl der Neuveröffentlichungen unserer Partnerlabels. Noch mehr neue Songs gibt es in unserer Playlist auf Spotify.

Being as an Ocean · Being as an Ocean

Label: Impericon
Genre: Metal

Die kalifornische Band ist dafür bekannt, Musik und Texte mit ungefilterter Leidenschaft anzugehen – und natürlich auch für ihre intensiven Tour-Tätigkeiten. Im Stil des letztjährigen „How We Both Wondrously Perish“ entwickelt die Gruppe ihren eigenständigen Mix aus Emo/Screamo, MetalCore und Post-Core auf dem neuen Album noch eindringlicher weiter. Die zehn Stücke des selbstbetitelten Albums sind roh und eingängig zur gleichen Zeit, wobei sie eine Band widerspiegeln, die intuitiv und impulsiv agiert. Hörer verstehen die zugrunde liegende Motivation ohne Zeitverzug und fühlen die Basis des Schaffens von BEING AS AN OCEAN: Hingabe und Leidenschaft!

Continue reading

Believe Digital Neue Releases KW 24 mit Morgan Page, Onbc…

Eine Auswahl der Neuveröffentlichungen unserer Partnerlabels. Noch mehr neue Songs gibt es in unserer Playlist auf Spotify.

Morgan Page · DC to Light

Label: Nettwerk
Genre: Dance / EDM

Der Grammy nominierte DJ Morgan Page bringt mit “DC to Light” sein bereits viertes Album heraus – den Nachfolger seines Erfolgsalbums “In the Air”. Auf seinem neuen Album zeigt Page seine Klasse, in dem er kinetischen House mit präsenten Vocals verbindet. Dabei holt er sich Unterstützung von Künstlern wie Angela McCluskey, Lissie oder Angelika Vee. Morgan Page zählt vor allem in seiner Heimat USA zur Spitze der elektronischen Musik und wird mit “DC to Light” diesem Ruf absolut gerecht.

Continue reading

Believe Digital Neue Releases KW 23 mit Clara Louise, Fatboy Slim…

Eine Auswahl der Neuveröffentlichungen unserer Partnerlabels. Noch mehr neue Songs gibt es in unserer Playlist auf Spotify.

Clara Louise · Erde

Label: 47Music
Genre: Pop

Mit ihrem Debüt Album zeigt Clara Louise wie moderner deutschsprachiger Pop klingen kann. Die Künstlerin bewegt sich zwischen verschiedenen Genres wie Singer/
Songwriter, Pop und Folk. An „Erde”, hat Clara Louise drei Jahre gearbeitet und das merkt man – alle Details passen hier zusammen. Trotzdem wirkt das Album nicht zu verkopft, sondern leicht und ansprechend. Mit ihrer melancholischen Art, allgemeine Themen zu umschreiben, trifft die 22-jährige bei vielen mitten ins Schwarze.

Continue reading

Believe Digital Neue Releases KW 21 mit We Butter The Bread With Butter, Al Di Meola…

Eine Auswahl der Neuveröffentlichungen unserer Partnerlabels. Noch mehr neue Songs gibt es in unserer Playlist auf Spotify.

We Butter The Bread With Butter · Wieder geil!

Label: AFM Records
Genre: Metal

Mit Werk Nummer Vier zeigen We Butter The Bread With Butter, welcher Floh im Zirkus den schimmernden Mantel trägt. Die Jungs begeben sich wieder in Gefechtsstellung. War es der jugendliche Leichtsinn, der einen im Glauben ließ, eine Irrreise durch die Gefilde der Major-Label, würde ein Bandkonstrukt stärken, so ist es nun die Besonnenheit auf Kunst, die der Berliner Band wieder die Stärke gibt zu zeigen, was  moderner Metal eigentlich kann. Mit „Wieder Geil!“ zeigt der hauptstädtische Vierer sich nun endlich so, wie man schon immer sein wollte. Mit der vollen Breitseite an Kraft und vor allem Bounce.

Continue reading