Neue Believe Releases KW 1 mit ApeCrime, Gerard, …

Eine Auswahl der Neuveröffentlichungen unserer Partnerlabels. Noch mehr neue Songs gibt es in unserer Playlist auf Spotify.

ApeCrime – Zombie

ApeCrime - Zombie

Label: Apecrime
Genre: Pop

Es ist schwer, als Musiker ernstgenommen zu werden. Stets stellt sich die Frage, ob aus einem ambitioniertem Hobby, aus dem längst eine Passion geworden ist, nicht vielleicht auch in letzter Konsequenz ein Beruf werden kann. So eine Entscheidung ist stets unbequem und begleitet von der Skepsis der Außenstehenden. Besonders bekamen das Andre, Cengiz und Jan zu spüren. Als Social Media Sensation ApeCrime gehörten die drei Youtuber mit mehreren Millionen Followern in den letzten Jahren zu den erfolgreichsten des Landes und gewannen renommierte Branchenpreise wie die 1Live Krone. Schnell saßen sie aber in einer Schublade, in der sie eigentlich so gar nichts zu suchen hatten. 

Ein erstes Album in Eigenregie, mehrere kleine Touren, EPs und Singles hat es gebraucht, um sich selbst zu finden. Doch nun ist die Transformation abgeschlossen. Über ein Jahr haben ApeCrime nun schon an ihrem 2017 erscheinenden zweiten Album EXIT gearbeitet, um diesmal vor allem eines zu sein – ehrlich und persönlich. Nun erscheint vorab die Single “Zombie”.

Gerard – Luftlöcher

Gerard - Luftlöcher

Label: Futuresfuture
Genre: Hip Hop

Das neue Jahr beginnt gut: Gerard veröffentlicht mit Jahresbeginn die erste Single „Luftlöcher“ seines kommenden Albums „AAA“. Das Album ist für die erste Jahreshälfte 2017 angekündigt und wird über sein neu und eigens gegründetes Label „Futuresfuture“ erscheinen. Produziert wurde der Song vom Wiener Newcomer Nathan, Gerard selbst und Albin Janoska, welcher Teil der SOHN Band ist und in dessen Studio bereits Songs von Künstlern wie Kwabs, Banks und SOHN entstanden sind.

Gwen – Ich bin GWEN

Gwen - Ich bin GWEN

Label: Tracksetters Entertainment
Genre: Hip Hop

Die Stimme von Gwen kommt dem aufmerksamen Hörer wahrscheinlich bekannt vor: Sie erklang bereits im Background von Cro, Megaloh und Julian Williams. Mit ihrer EP “Vor & Zurück”, die im Februar erscheint, läutet sie für sich nicht nur ein neues Jahr ein, sondern auch einen musikalischen Neubeginn. Denn ihre Platte entstand in einer Lebensphase, in der Gwen ihre Liebe zu einem Mann, ihre Wohnung und ihre Hoffnung verloren hatte – diese aber in ihrer Musik wiederfand. So authentisch wie ihr Sound, sind auch die Geschichten, die sie erzählt. Da wird nicht nur dem Ohr geschmeichelt, sondern auch dem Herzen. Vorab erscheint nun die Single “Ich bin GWEN”.

Ace Tee – Bist du down?

Ace Tee - Bist du down?

Label: Nur! Musik
Genre: Hip Hop / R&B

Da ist offenbar eine kleine Rap-Sensation über den Jahreswechsel passiert: Das Video zum Song „Bist du down?“ der Hamburgerin Ace Tee und ihres Kollegen Kwam.e traf zielgenau die Nerven aller urbanen Geschmacksinstanzen. Und das, trotz deutscher Sprache, weltweit. Kein Wunder, ist „Bist du down?“ doch ein Style-Statement sondergleichen: Produktion, Vocal-Performance, Choreo, Outfits, Setting, Flavour – alles hat diesen ganz besonderen Neunziger-R&B-Vibe. Und alle Blogs, Magazine und Kritiker von Deutschland bis in die Staaten drehen durch.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *